Kategorien
das gefällt uns...

„Hätt ich Dich heut´erwartet, hätt´ ich Kuchen da…!

Herzlichen Glückwunsch der deutschen Sesamstrasse zum 40. Geburtstag!

Am 8. Januar 1973 wurde in Deutschland die erste Folge der „Sesamstrasse“ auf den regionalen Programmen ausgestrahlt, allerdings nicht flächendeckend: erst ein Jahr später zeigten dann der Südwestfunk, der Süddeutsche und der Saarländische Rundfunk die Sesamstrasse im Vorabendprogramm, die Bayern mussten sogar noch länger auf Ernie und Bert, Bibo, Grobi und das Krümelmonster warten. Der Erfolg war aber nicht zu bremsen, die Sesamstrasse wird mittlerweile weltweit ausgestrahlt. „Eh Ni“ in China und „Budu“ (Bert) in der Türkei, in Indonesien und Afghanistan, in Mexiko und Südafrika, jedes Land hat seine eigenen Puppen hinzugefügt und spiegelt so die Belange der Gesellschaft wider. So ist das Monster Kami in Südafrika mit HIV infiziert, in Indonesien warnt der Orang-Utan Tantan vor dem Aussterben der Rasse.

„Die Puppen zeigen wohl kulturelle Unterschiede, sind aber keiner Religion zugehörig – auch keiner Volksgruppe, keiner politischen Richtung, keinem König und keinem Vaterland verbunden.“ so die Macher der Sesamstrasse, nachzulesen auf Spiegel online.

Im Vordergrund stand und steht aber immer noch das spielerische Vermitteln vom vorschulischen Lernen. Zählen und Lesenlernen bringen Spass, so die Botschaft. Und wenn man das wie Ernie macht, wer zweifelt daran?

„Und dann kommt endlich auch Ernie: Er liest seinem Freund Bert die schönste Geschichte der Welt vor, eine Geschichte voller Höhepunkte, voll Trauer und voll Freude. „A“ liest er laut und leiser „B“. Er liest „C“ und „D“ und weiter bis „Y“ nur das Ende der Geschichte will er nicht verraten: Dann wäre ja die ganze Spannung weg. (Zitat Spiegel, 1973)

Die Kinder von damals sind längst selbst Eltern, das Quietscheentchen schwimmt vielleicht nicht mehr mit in der Badewanne, aber das Eingangslied zur Sendung kann noch jeder mitsingen:

Der, die, das (wer, wie, was – wieso, weshalb, warum – wer nicht fragt, bleibt dumm!)

Und damit, alles Gute und auf weitere 40 Jahre und mehr, liebe Sesamstrasse!

sesamstrasse1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..