Eigentlich nichts Neues, sollte man meinen:

Aber der Wechsel in dem einen Bücherbus steht kurz bevor, es wird gerade die Einarbeitungs-Abschiedsrunde gefahren, damit der Übergang nahtlos klappt.

Dreimal dürft ihr raten, an wen ich gedacht habe, als ich auf folgenden „Local Heroes“ / Kim Schmidt stieß (danke Lauenburg!):

Fahrbücherei

P.S. Wer noch Bedarf an Wochenendlektüre hat, wir sind morgen von 10 – 13 Uhr für euch da!