Juni 2014


Start 2014

Eine Woche noch, dann fangen hier in Dänemark die Sommerferien an. Deshalb eröffneten wir heute den Ferienleseclub 2014, Anmeldung und Ausleihe können ab sofort beginnen.

Bereits letzte Woche schlichen einige der Mädchen neugierig um das gesperrte Regal mit den neuen Büchern und machten sich einen Plan, welche der Bücher sie in den Ferien lesen wollten und in welcher Reihenfolge.

Heute war die 6. Klasse der Deutschen Schule Tingleff zu Besuch und machte den Anfang. Signe und Liv hatten die Ehre, das Band kappen zu dürfen – wie man sieht, machte es Spaß! Mitmachen können alle ab der 4. Klasse – und es ist egal, welche der Bücher man lesen möchte, ob alt, ob neu, ob Sachbuch oder Fantasy, ob dick oder dünn – nur bei der Bravo ziehe ich eine Grenze 🙂

sorte diamant 2Auch wenn dieses offizielle Foto der Königlichen Bibliothek Kopenhagens mit dem imposanten Anbau „Schwarzer Diamant“ aus dem Frühling 2012 stammt, hätte es auch gestern sein können. Bei strahlendem Sommerwetter besuchte der Büchereiverband Nordschleswigs Kopenhagen, um sich die „Kongelige Bibliotek København“ zeigen zu lassen. Bereits auf diesem Foto lassen sich die riesigen Dimensionen der Bibliothek erahnen:

Beeindruckend ist der moderne Anbau von 1999, der mit seiner Glasfront direkt auf die Kanäle herausragt. Eine gläserne Brücke verbindet den Diamanten mit dem Preben Hansen Anbau von 1968 und dem roten Backsteinbau von 1906, deutlich auf dem Foto zu erkennen.DSC_0270

Die Königliche Bibliothek ist National-, Universitäts- und Forschungsbibliothek und nimmt museeale und kulturelle Aufgaben wahr. Ein Blick auf die Homepage zeigt das Angebot.

 

Ein gutgelaunter, vielbeschäftigter Bibliotheksdirektor, Erland Kolding Nielsen, nahm sich die Zeit, uns herumzuführen und ausführlich über die Historie des Hauses und der Bibliothek zu informieren.

Eine kleine Impression der Modernen und dem historischen Teil mit wunderschönen Details:

DSC_0287 DSC_0267

 

 

 

 

 

DSC_0277

 

 

 

 

 

 

DSC_0285

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC_0282  DSC_0284

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine Selbstbedienung!

 

 

 

 

DSC_0295

 

 

 

 

Überall Kameras und Überwachung.

 

 

 

 

 

Der „teuflische Händeabdruck“, der sich seit Jahrzehnten nicht vom Fußboden entfernen lässt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter ging es zu unserer politischen Vertretung in Kopenhagen, dem Sekretariat der Deutschen Volksgruppe in Kopenhagen, klein und fein in einer Wohnung in der Nähe des Folketings gelegen.

DSC_0300

Danke für den Empfang, Jan Diedrichsen und Jane Deters! Wer mehr über das Sekretariat wissen will, ein Link zur Homepage.

Nur wenig Zeit blieb für einen Bummel durch Kopenhagen, in strahlendem Sonnenschein, voller Radfahrer, immer in der Nähe des Wassers.

Kopenhagen ist eine Reise wert!

DSC_0296DSC_0299

DSC_0297DSC_0298

 

 

 

 

Ist das Regal einsturzgefährdet? Oder warum habt ihr da das Absperrband?

So werden wir in den letzten Tagen häufiger gefragt. Aber nein, die Antwort liegt woanders:

Die Sommerferien nähern sich im raschen Tempo. Wie bereits im letzten Jahr sind alle SchülerInnen ab der 4. Klasse eingeladen, am Ferienleseclub teilzunehmen. Einfach anmelden, ein Buch lesen, ein paar Fragen dazu beantworten und schon kann man eine Urkunde bekommen.

Wir haben ein Regal voller nagelneuer Bücher zusammengestellt, die in den Sommerferien ausschließlich für die Teilnehmer des FLC reserviert sind. Noch versperrt ein rot-weisses Absperrband unbefugtes Ausleihen, aber ab nächster Woche geht es los. In der Zwischenzeit ist es erlaubt, schon mal einen kleinen Blick auf die neuen Bücher zu werfen. Im übrigen zählt jedes gelesene Buch, die Teilnahme ist also nicht auf die neuen Bücher beschränkt!

Also, kommt in die Bücherei, macht mit – wir freuen uns über ganz viele Teilnehmer!

 

Start 2014

Kann man in der Bücherei etwas über Pferde lernen?

Schon seit längerer Zeit haben sich die Großen im Kindergarten Rapstedt mit diesem Thema beschäftigt. Heute waren sie auf Tour, um in der Bücherei auf Entdeckungsjagd zu gehen.

Erst gab es einen kleinen Film mit Spannendem und Informativen zu Pferd und Reiter. Danach galt es, ein schwieriges Quiz zu beantworten, gut, daß die Erwachsenen mit dabei waren:

DSC_0250   Wozu diese Sachen gebraucht werden, wussten die Kinder natürlich, aber wie heißen sie noch mal auf deutsch? Und wie nennt man den Vater beim Pferd, wie die Mutter und das Kind?

 

Was von den Dingen, die da so liebevoll für die Pferde gedeckt worden sind, fressen diese eigentlich überhaupt?

DSC_0262

 

 

Und wo hat das Pferd in der Bücherei seinen Schuh verloren? Da wurde gesucht und gesucht und man musste doch den Kopf ziemlich in den Nacken legen, um das Hufeisen zu finden.

DSC_0259

 

Gut, daß man in den bereitgelegten Pferdebüchern stöbern konnte…..

Zu guter Letzt galt es noch, ein Pferd zu zeichnen, keine leichte Aufgabe…….

img-612102107-0001

 

 

DSC_0257

 

 

 

 

 

Zeit fürs Stöbern und Lesen war hinterher da, auch wenn der Hunger nagte. Zum Glück hatten da doch irgendwo ein paar Möhren auf dem Tisch gelegen?  Nicht mehr lange, allerdings……

 

 

DSC_0261

Konzentriert vertieften sich die Kinder in die Bücher, es war eine Freude, ihnen dabei zuzusehen.

 

DSC_0258

 

 

 

 

Zum Schluß gab es den obligatorischen Stempel auf die Hand, aus gegebenem Anlaß einen…..PFERDE-Stempel. Und so verließ die Pferdebande gut gelaunt die Bücherei.

 

 

 

 

Bis zum nächsten Mal, es hat Spaß gemacht mit euch!

DSC_0265

Alle sind willkommen in der Bücherei – und bei diesem schwülwarmen Sommerwetter stehen alle Türen weit offen, um ein klein wenig Durchzug zu schaffen.

Diese Einladung hat unser kleiner Besucher zu wörtlich genommen und sich hereingetraut. Nur der Ausgang liess sich alleine nicht mehr finden…….

Spatz

Die Bücherei Tingleff schliesst für ein paar Tage:

 

von Mittwoch, 4.6., bis einschliesslich Pfingstmontag, 9.6., sind wir leider nicht für euch da.

Picknick

Wir wünschen euch ein fröhliches, sonniges Pfingstwochenende mit viel Zeit zum Lesen!