holub

Joan Holub: Die Neue am Olymp (Die sagenhaften Göttergirls)

 Athene, ein ganz normales Mädchen, bekommt eines Tages einen Brief von ihrem unbekannten Vater. In diesem Brief steht, dass ihr Vater Zeus ist und sie ab dem nächsten Tag auf die Olymp-High gehen soll,  eine Schule für Götter-Kinder. Hermes bringt Athene zur Olymp High und dort trinkt sie aus einem Brunnen mit Ambrosia, das Götter unsterblich macht.

In der Schule freundet sie sich mit Aphrodite, Persephone und anderen Göttern an. Aber sie trifft auch auf den süssen Poseidon, der sich als ziemlicher Dreckskerl erweist, und Medusa und ihre zwei Schwestern, die sehr gemein zu ihr sind.

Empfohlen:

Für Mädchen von der 5. bis 7. Klasse, die gerne Freundschaftsgeschichten mögen. Von den „Sagenhaften Göttergirls“ gibt es noch mehr Bände.

DSC_0052 (2)

Emma, 6. Klasse