September 2015


 

engelskalt-1095-1

Norwegen – Ein Spaziergänger macht einen grausigen Fund im Wald. Ein kleines Mädchen hängt engelsgleich an einem Baum, um ihren Hals ein Schild: Ich reise allein…

Eine Sonderkommission wird eingerichtet. Kommissar Lund an der Spitze bedingt sich aus, seine Mannschaft selber zusammen zu stellen. Er will seine Kollegin Mia Krüger an Bord haben, die sich nach einer tödlich ausgehenden Schießerei in ein kleines Haus auf der Insel Hitra zurückgezogen hat. Sie ist labil und depressiv, vertreibt ihren Schmerz und Trauer mit Alkohol und Pillen.

Nur unwillig geht sie darauf ein, sich mit dem Fall zu beschäftigen und entdeckt beim Durchgang der Tatortfotos Details, die den anderen entgangen sind. Details, die darauf schließen lassen, dass es nicht bei dem einen Mord bleibt.

Ein dunkler, unglaublich spannender Thriller, den man in einem Ruck durchliest.

Hinter dem Pseudonym Samuel Bjørk verbirgt sich der norwegische Autor, Dramtiker und Songwriter Frode Sander Øien, der Bühnenstücke, Songs und zwei Romane geschrieben hat.

„Engelskalt“ oder auf Norwegisch „Es hängt ein Engel allein im Wald“ ist sein erster Thriller mit dem Ermittlerpaar Lund und Krüger. Die Kritiker loben den Autor, Vergleiche zu Stieg Larsson und Jo Nesbø werden gezogen.

Der zweite Band „Uglen“ ist bereits auf Norwegisch erschienen.

Sehr empfehlenswert!

Sonderburg hat sie, Hadersleben hat sie, Apenrade hat sie – und bald wir auch!

Die Offene Bücherei! Ihr könnt euch darauf freuen, bald (fast) rund um die Uhr in die Bücherei gehen zu können. Nicht mehr mittwochs vor verschlossenen Türen stehen zu müssen, schnell nach Feierabend kurz noch in der Bücherei vorbei, einen verregneten Sonntagnachmittag mit den Kindern in der Bücherei verbringen – all das wird bald möglich sein. Voraussetzung für die Nutzung ist die Sygesikringskort / Krankenversicherungskarte und ein Konto im Verband unserer Büchereien. Man kann also auch als Bücherbus-Nutzer die offene Bücherei nutzen.

Ende Oktober geht es mit den Umbaumaßnahmen los, denn der Eingangsbereich muss verändert, der Thekenbereich umgebaut werden. Neue Türen, Schlösser und Sicherheitskameras werden in der Bücherei und im Nordschleswiger installiert. Spätestens zu Weihnachten soll alles fertig sein.

Aber wir berichten laufend, so dass ihr auf dem neusten Stand seid.

Wer es heute in der Zeitung noch nicht gelesen hat, hier der Artikel aus dem Nordschleswiger:

Nordschleswiger 25.09.2015

????????????????????????????????????

Wie zeichnet man ein Gesicht, das wütend oder traurig aussehen soll? Die Ergebnisse der Versuche fielen sehr verschieden aus, wie die 6. Klasse der Deutschen Schule Tingleff mit Lehrerin Birte Kristensen feststellten. Sie nahmen an einem Comiczeichnen – Workshop mit Kim Schmidt teil, der im Rahmen der Ausstellung von Tinglev Bibliotek und der Deutschen Bücherei Tingleff organisiert worden war.

Konzentriert wurde gezeichnet, während Kim von Mimik und Gestik erzählte und Kniffe und Tipps für kommende Cartoon-Zeichner gab.

????????????????????????????????????

Sollte jemand sich sehr fürs Comic / Cartoonzeichnen interessieren, sind Rat und Tat in Kim Schmidts Forum (www.comiczeichenkurs.de) zu holen, in dem man sich mit anderen austauschen kann.

In Genuß des zweiten Workshops kamen die Schüler der dänischen Stubbæk Skole.

Der Nordschleswiger berichtet:

Nordschleswiger 23.09.2015(zum besseren Lesen bitte anklicken 🙂 )

Vielen Dank, Kim Schmidt, für einen unterhaltsamen, lehrreichen Vormittag!

buecherstapel_web

Was versteckt sich in den Bücherregalen?

Was hat uns in den letzten Monaten gut gefallen?

Wir (Susann Etienne, Deutsche Bücherei Sonderburg, und Mareike Poté, Deutsche Bücherei Tingleff) werden gemeinsam eine Auswahl an Büchern vorstellen, die wir gerne gelesen haben oder die uns aufgefallen sind. Unterhaltung, Spannung und Sachliteratur – für jeden ist hier etwas dabei.

Wir laden ein zu einem gemütlichen Büchernachmittag bei Kaffee und Keksen am

Mittwoch, 30.09.2015

15 – 16 Uhr

in der Deutschen Bücherei Tingleff.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung wird gerne gesehen, so daß wir besser planen können. Wir freuen uns auf euch!

Wer gestern abend zur Ausstellungseröffung nicht dabei war, hat einen informativen, ausgesprochen lustigen und unterhaltsamen Abend verpasst!

????????????????????????????????????

Marco Petersen wusste seine Zuhörer zu fesseln und zum Lachen zu bringen. Wenn es stimmt, dass ein durchschnittlicher Erwachsener nur 6 Minuten am Tag lacht, so haben wir höchstwahrscheinlich unsere Quote für die nächste Woche ausgeschöpft. Aber lest selber im Nordschleswiger:

Nordschleswiger 18.09.2015

Die Ausstellung ist vom 17.09. bis zum 08.10 sowohl in der Tinglev Bibliotek als auch bei uns in der Tingleffer Bücherei zu sehen!

 

 

E-Book vs. Papierausgabe –

Laut einer norwegischen Studie schneiden bei der Wiedergabe eines vorgegebenen Textes diejenigen besser ab, die die Papierausgabe gelesen haben, im Gegensatz zu den Lesern des digitalen Textes.

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, unterstützt das Fühlen der Seiten die Merkfähigkeit des Lesers. (Artikel hier).

„Das Fazit“, so das Zitat aus dem Artikel, „könnte an dieser Stelle lauten: Gedruckte Lektüre ist also gut fürs Hirn des Lesers, elektronische weniger.“

Dass man sich auch mehr merkt, wenn man etwas per Hand schreibt statt mit der Tastatur, wissen bereits Grundschullehrer zu berichten. Auf videnskab.dk wird ausführlicher auf die Studie eingegangen. Professorin Anne Mangen warnt zusammenfassend davor, aus blindem Vertrauen auf die digitalen Möglichkeiten die Bücher in den Schulen abzuschaffen.

Ob das für jeden Einzelnen gilt, sei dahin gestellt.

Zum Glück bieten unsere Büchereien sowohl die Möglichkeit der Onleihe als auch eine große Auswahl an gedruckten Werken an plus freundlicher Betreuung vor Ort – DAS vergisst man dann doch nicht so schnell 🙂

Gute Nacht 2

 

 

 

 

Bei strahlendem Herbstwetter konnten wir unser Schluxi-Fest in vollen Zügen genießen. An den vielen Ständen war für jeden etwas dabei, Segways konnten ausprobiert, Schminken und Stockbrot am Lagerfeuer sowie die Hüpfburg standen hoch im Kurs. Der Sponsorenlauf für den Tingleffer SV war ein Erfolg.

Nordschleswiger 15.09.

(zum besseren Lesen das Bild anklicken…)

An unserem gemeinsamen Zeitungs- und Büchereistand konnten man in Flohmarktbüchern stöbern, Luftballons ergattern und an jeweils einem Quiz teilnehmen. Unter anderem musste man auf einem Wimmelbild Kängurus finden – und DAS war wahrlich nicht einfach. Die Kängurus hatten sich gut versteckt, 25 sollten gefunden werden und keiner hatte alle gefunden. Mit 22 gefundenen Kängurus kam eine Teilnehmerin am dichtesten ans Ziel:

Celine Schorr kann sich über ein Buch eigener Wahl freuen!

Herzlichen Glückwunsch!!!!

neu1Diesmal war nur eine Handvoll neuer Bücher mit dabei:

Julie Leuze – Sturm über Rosefield Hall

England, 1913. Wohl behütet wächst Ruby als Tochter aus adeligem Hause auf. Ihre Zukunft und nahe Heirat ist bereits geplant. Als Cyril Brown in ihr Leben tritt, verändert sich für Ruby alles. Denn als Kaufmannssohn ist er nicht standesgemäß und kein Umgang für sie. Auch scheint ihn ein dunkeles Geheimnis zu umgeben. Und schwere Zeiten kündigen sich am Vorabend des Ersten Weltkrieges an.

Eine Familiensaga voller Spannung und Emotionen.

Carlos Benede – Kommissar mit Herz

München. Carlos Benede ist Hauptkommissar in München. Er betreut Verbrechensopfer bei der Polizei. Selbst in einem katholischen Kinderheim aufgewachsen, stellt Carlos sich auf die Seite der Schwächsten, der Opfer. Besonders nahe gehen ihm die Schicksale der Kinder bei Morden in Familien. Er setzt sich für sie ein, versucht zu helfen, wo es geht, und adoptiert zwei dieser Jungen. Sein Leben und sein Werk, seinen Einsatz für die schwächsten Opfer schildert er hier eindringlich – für alle unsere Biographieliebhaber!

Frank Schmeißer – Allein unter Dieben

Die alle Mitglieder der Familie Käsebier sind seit Generationen schon Ganoven und Diebe. Sohn Eduard ist besonders begabt und hat das Zeug zum Meisterdieb. Leider schlägt er aus der Art und will ehrlich leben – eine Katastrophe für seine Familie!

Glücklich ist Eduard, als er seinen ersten Job findet und ehrliches Geld verdienen kann. Doch sein Chef hat andere Pläne mit ihm.

Eine witzige Krimikomödie für alle ab 10 Jahren.

Faszination Fliegen

Aus der Reihe „Wieso? Weshalb? Warum? Profiwissen“ hier das spannende Buch rund ums Fliegen. Vom Segelflieger bis zum Jumbojet, hier gibt es kurzes, aber gründliches Hintergrundwissen. Mit ausklappbaren Entdecker-Seiten. Für 8-12 Jährige.

Wilma Osuji – Märchen für Jungs

und Mädchen. Drachenstarke Geschichten und Mitmachideen für Kita und Grundschule. Daß Märchen auch für Jungen interessant sein können, zeigt diese Auswahl abseits von rosaroten Prinzessinnenträumen. Spiel- und Bastelideen sowie die zu den Märchen passenden Lieder auf CD vervollständigen die Sammlung, die für Eltern, Erzieher und Grundschullehrer gleichmaßen interessant sein kann.

Alle Bücher können ausgeliehen werden!

 

 

Denkt daran, euren Geldbeutel und Kleingeld am Sonnabend mitzunehmen – wir haben aussortiert und bieten euch die Bücher und Spiele zum Verkauf an. Bilderbücher, Romane, Zeitschriften und Spiele, da ist für jeden etwas dabei und das zu günstigen Preisen…..

 

Preise

 

Falls ihr schubkarrenweise abtransportiert, ist Handeln erlaubt 🙂

Und wer nicht kaufen möchte, kann unser Quiz beantworten oder beim Nordschleswiger am Bilderrätsel teilnehmen.

Wir sehen uns am Sonnabend!

Gestern erschien im Nordschleswiger eine schöne Ankündigung zu unserer kommenden „Kim Schmidt“ Veranstaltung, die wir euch nicht vorenthalten möchten:

Unbenannt

Alle sind am Donnerstag, 17.09., herzlich eingeladen, an der Eröffnung teilzunehmen. Kim Schmidt wird auch dabei sein!

Nächste Seite »