Juni 2016


Solltet ihr nach Röm / Rømø an den Strand fahren, dann schaut mal bei ihnen vorbei 🙂

Sommerbibliothek

sommerbibliotek_1200x300_0

Gemeinsam mit unseren dänischen Kollegen findet ihr uns den ganzen Monat Juli in der Sommerbibliothek auf Röm! Die Sommerbibliothek findet ihr in Lakolk auf dem Parkplatz am Butikzentrum direkt gegenüber des Kaufmanns.

Zum ersten Mal gibt es diese sogenannte Pop-up-Bibliothek genau dort, wo viele Einheimische und Gäste ihre Ferien verbringen.

Hier finden Sommergäste und Einheimische Zugang zu kostenlosen WLAN, können Bücher und Spiele ausleihen, an kreativen Werkstätten teilnehmen oder eine unserer vielen Veranstaltungen besuchen. In der Sommerbibliothek gibt es sowohl deutsch und dänische als auch englische Bücher. In unserer Leselounge kannst du dich mit einem guten Buch entspannen oder im Internet surfen.

Das Projekt wird mit Mitteln aus Region Syddanmarks Kulturpulje 2015 finanziert.

Öffnungzeiten:

Werktags 11-16 Uhr

Wochenende 13-17 Uhr

Unser Programm (wird laufend aktualisiert)

Freitag, 01. Juli

13 Uhr

Eröffnung der SommerbibliothekDie Sommerbibliothek startet mit einer festlichen Eröffnung, bei der der Vorsitzende des Kulturausschusses Jørgen Popp Petersen die Eröffnungsrede hält. Danach gibt es eine musikalische Einlage mit Erfrischungen für alle. Alle sind herzlich eingeladen.
Mittwoch, 06. Juli

11 Uhr und 13 Uhr

PuppentheaterDet Lille Teater aus Gravenstein kommt mit seiner Puppentruppe.

11 Uhr: Goldlöckchen und die drei Bären – für die ganz Kleinen

13 Uhr: Das Feuerzeug – für die 4-7-Jährigen

Donnerstag, 07. Juli

11 Uhr und 15 Uhr

Eine spannende Geschichte auf Deutsch und DänischWir lesen vor! Und damit alle dabei sein können sogar auf Deutsch und Dänisch. Während der Geschichte zeigen wir Bilder dazu in unserem Kamishibai, einem japanischen Erzähltheater.

Für Kinder von 4-7 Jahren, Geschwister und Eltern dürfen aber gerne mitgebracht werden.

Freitag, 08. Juli

11:30 Uhr

Dschungel-KlausEs wird garantiert spannend, wenn Dschungel-Klaus die Sommerbibliothek besucht! Dschungel-Klaus ist Wissenschaftler und obendrein auch noch ein genialer Geschichtenerzähler. Wenn wir da mal nicht eine Räubergeschichte hören, während er seine Experimente macht.

Für Kinder ab 10 Jahren.

Montag, 11. Juli

15 Uhr

Prof. Dr. ABCProf. Dr. ABC ist ein vergesslicher Sprachprofessor, der Buchstaben, Wörter und nicht zuletzt Sprachen liebt – vor allem Deutsch und Dänisch! Ihr werdet ihm überall begegnen, wenn er mit seinem Segway in Lakolk unterwegs ist. Wenn du das Glück hast, ihr zu treffen, kannst du an seinem Gewinnspiel teilnehmen. Um 15 Uhr gibt Prof. Dr. ABC eine Vorstellung in der Sommerbibliothek, wo dann auch der Gewinner ausgelost wird.
Dienstag, 12. Juli

11 Uhr und 15 Uhr

Eine spannende Geschichte auf Deutsch und DänischWir lesen vor! Und damit alle dabei sein können sogar auf Deutsch und Dänisch. Während der Geschichte zeigen wir Bilder dazu in unserem Kamishibai, einem japanischen Erzähltheater.

Für Kinder von 4-7 Jahren, Geschwister und Eltern dürfen aber gerne mitgebracht werden.

Mittwoch, 13. Juli

11 Uhr und 15 Uhr

Eine spannende Geschichte auf Deutsch und DänischWir lesen vor! Und damit alle dabei sein können sogar auf Deutsch und Dänisch. Während der Geschichte zeigen wir Bilder dazu in unserem Kamishibai, einem japanischen Erzähltheater.

Für Kinder von 4-7 Jahren, Geschwister und Eltern dürfen aber gerne mitgebracht werden.

Donnerstag, 14. Juli

11:30 Uhr

Dschungel-KlausEs wird garantiert spannend, wenn Dschungel-Klaus die Sommerbibliothek besucht! Dschungel-Klaus ist Wissenschaftler und obendrein auch noch ein genialer Geschichtenerzähler. Wenn wir da mal nicht eine Räubergeschichte hören, während er seine Experimente macht.

Für Kinder ab 10 Jahren.

Freitag, 15. Juli

11 Uhr und 15 Uhr

Eine spannende Geschichte auf Deutsch und DänischWir lesen vor! Und damit alle dabei sein können sogar auf Deutsch und Dänisch. Während der Geschichte zeigen wir Bilder dazu in unserem Kamishibai, einem japanischen Erzähltheater.

Für Kinder von 4-7 Jahren, Geschwister und Eltern dürfen aber gerne mitgebracht werden.

Montag, 18. Juli

11:30 Uhr und 14 Uhr

Musik und Gesang für KinderLau hat seine Gitarre dabei und singt bekannte Kinderlieder auf Deutsch und Dänisch. Wir singen Lieder über Tiere, Trolle, Prinzen und Prinzessinnen. Die Kinder kennen die Lieder und können mitsingen.

Hauptsächlich für Kinder von 3 bis 7 Jahren.

Ca. 30 Minuten

Dienstag, 19. Juli

15 Uhr

Prof. Dr. ABCProf. Dr. ABC ist ein vergesslicher Sprachprofessor, der Buchstaben, Wörter und nicht zuletzt Sprachen liebt – vor allem Deutsch und Dänisch! Ihr werdet ihm überall begegnen, wenn er mit seinem Segway in Lakolk unterwegs ist. Wenn du das Glück hast, ihr zu treffen, kannst du an seinem Gewinnspiel teilnehmen. Um 15 Uhr gibt Prof. Dr. ABC eine Vorstellung in der Sommerbibliothek, wo dann auch der Gewinner ausgelost wird.
Mittwoch, 20. Juli

11:30 Uhr und 14 Uhr

Musik und Gesang für KinderLau hat seine Gitarre dabei und singt bekannte Kinderlieder auf Deutsch und Dänisch. Wir singen Lieder über Tiere, Trolle, Prinzen und Prinzessinnen. Die Kinder kennen die Lieder und können mitsingen.

Hauptsächlich für Kinder von 3 bis 7 Jahren.

Ca. 30 Minuten

Dienstag, 26. Juli

15 Uhr

Prof. Dr. ABCProf. Dr. ABC ist ein vergesslicher Sprachprofessor, der Buchstaben, Wörter und nicht zuletzt Sprachen liebt – vor allem Deutsch und Dänisch! Ihr werdet ihm überall begegnen, wenn er mit seinem Segway in Lakolk unterwegs ist. Wenn du das Glück hast, ihr zu treffen, kannst du an seinem Gewinnspiel teilnehmen. Um 15 Uhr gibt Prof. Dr. ABC eine Vorstellung in der Sommerbibliothek, wo dann auch der Gewinner ausgelost wird.

Bücherstapel

Kaum ist Anja in den Urlaub verschwunden, stapeln sich die abgegeben Bücher, CDs, DVDs…   Ob ich wohl die Rückgaben sammeln soll, bis sie in zwei Wochen wiederkommt? 🙂

 

Gerade rechtzeitig zur Urlaubszeit liegen diese Broschüren kostenlos bei uns aus – auch als Nordschleswiger lässt sich darin Neues entdecken!

Deutsche Bücherei Sonderburg

004XXX

Zwischen Apenrade und der Flensburger Förde, von Hadersleben bis Apenrade, rechts und links vom Ochsenweg, von Ribe bis zur Wiedau.

Nordschleswig gehört landschaftlich zu den reizvollsten und abwechslungsreichsten Teilen Dänemarks.

Herausgegeben vom

Bund Deutscher Nordschleswiger

Die kostenlose Broschüre ist bei uns in den Deutschen  Büchereien erhältlich.

Ursprünglichen Post anzeigen

voll

Ein Mann – ein Experiment!

60 Tage lang schaufelt Schauspieler Damon Gameau 40 Teelöffel voll Zucker pro Tag in sich hinein, ausschließlich in Form von verstecktem Zucker in, von der Lebensmittelindustrie als gesund angepriesenen Lebensmitteln wie Müsliriegeln, Smoothies, Säften usw.

Dass Schokolade, Süssigkeiten und Kuchen dick machen, ist allgemein bekannt. Aber über die Gefahren von Fruktose wird so gut wie nicht gesprochen. Denn schliesslich stammt die Fruktose (Fruchtzucker) aus Obst, und Obst ist, so haben wir es gelernt, ja gesund.

Damon Gameau macht den Selbsttest. Vorher ein schlanker, kerngesunder Mann – nach 60 Tagen mit folgender oder ähnlicher Ernährung

zein erschreckendes Ergebnis – obwohl seine Kalorienaufnahme nicht höher liegt als vor dem Experiment, zeigt er bereits nach wenigen Wochen erste Anzeichen von Fettleber, Diabetes und Herzbeschwerden.

z2In Gesprächen mit Nahrungsmittelherstellern, Ernährungsexperten und Verbrauchern deckt er auf, dass 80 % der Nahrungsmittel im Supermarkt Zucker enthalten.

Wer macht sich schon klar, dass die kleine Schachtel mit 91 Rosinen, die das Schulkind mit im Pausenbrot hat, eigentlich 91 Weintrauben entspricht? Die kleine Schachtel ist schnell geleert – aber würde man stattdessen die Weintrauben essen, setzt schnell der Sättigungseffekt ein – der Fruchtzucker ist dabei identisch.

Spannend und unterhaltsam dokumentiert das Buch, wie die Nahrungsmittelindustrie uns systematisch hinters Licht führt – und was wir dagegen tun können. Damon Gameau startet sein Experiment im Heimatland Australien und setzt es im Lande des Zuckers, den USA, fort. Alles kann man also nicht auf unsere Verhältnisse übertragen. Aber wenn man glaubt, dass man sich gesund ernährt, wenn man auf den Zucker im Kaffee verzichtet und keine Süssigkeiten isst, hat sich getäuscht. Wusstet ihr, dass einer Zigarette bis zu 4% Zucker hinzugefügt wird?

Und gerade die Allgegenwärtigkeit des Zuckers macht die nicht bewusst anerkannte Suchtgefahr umso gefährlicher.

Ein eingängig zu lesendes populär-wissenschaftliches Buch, das mir die Augen ob der versteckten Fruktose öffnete.

Wer sich weiter mit dem Thema beschäftigen möchte, dem seien folgende Bücher empfohlen:

  • Hans-Ulrich Grimm: Vom Verzehr wird abgeraten – Wie uns die Industrie mit Gesundheitsnahrung krank macht
  • Claudia Boss-Teichmann: Achtung, Zucker! 36 Zuckerfallen, die jeder kennen sollte, und die besten Alternativen (Verbraucherzentrale NRW)
  • Michael Moss: Das Salz-Zucker-Fett-Komplott : wie die Lebensmittelkonzerne uns süchtig machen

Wir warten gespannt auf die zum Buch gehörige DVD!

 

fahrbuecherei_busse

Sicher habt ihr einen unserer zwei Bücherbusse schon auf den Straßen Nordschleswigs herumfahren sehen, unübersehbar, von Hof zu Hof, von Haus zu Haus. Von Rømø bis Nordalsen, von Vojens bis zur Grenze – ganz Nordschleswig wird im 7-8 wöchigen Turnus abgefahren.

Am Wochenende erschien ein ganzseitiger Artikel über einen unserer Bücherbus-FahrerInnen. Zum Nachlesen hier:

Nordschleswiger 19.06.2016Nordschleswiger, 19.06.2016Nordschleswiger, 18.06.2016

Wollt ihr auch Besuch vom Bücherbus bekommen? Meldet euch in der Bücherei!

2

fand am vergangenen Sonnabend statt.

Die Sonne zeigte sich, nichts mehr zu sehen von den Sturzregen der vorausgegangenen Tagen. Der Sportplatz voller Handballspieler, die Festwiese bunt voller Kinder mit ihren farbigen Schul-T-Shirts. Das große Fest der deutschen Minderheit war gut besucht. Ein schönes Zeichen war die Einladung an Flüchtlinge aus den in der Nähe liegenden Asylunterkünften, die gerne kamen und sich auch sportlich beteiligten. Die Verbände der Minderheit hatten sich ins Zeug gelegt und Aktivitäten vorbereitet, die von allen mit Begeisterung angenommen wurden.

Die Bücherei beteiligte sich mit Bücherflohmarkt, Leselounge und Kinderzelt. Unsere Seifenblasen fanden reißenden Absatz, bereits nach einer Stunde mussten wir Nachschub besorgen.

Unsere Kollegin der Deutschen Bücherei Hadersleben hat den Tag in ihrem Blog ausführlich beschrieben, dort könnt ihr weiterlesen:

https://buechereihadersleben.wordpress.com/2016/06/18/der-knivsberg-rief/

1

Aufgrund von familiären Verpflichtungen einer stolzen Mutter müsst ihr diese Woche leider auf die gewohnte Bedienung in unseren Öffnungszeiten grösstenteils verzichten. Die Bücherei ist wie folgt besetzt:

Montag, 20.06.            normal  10-12, 12.30-17 Uhr

Dienstag, 21.06.           kein Personal

Donnerstag, 23.06.     mit Personal von 10-12 Uhr, nachmittags kein Personal

Freitag, 24.06.              mit Personal von 10-12 Uhr, nachmittags kein Personal

Die Offene Bücherei steht euch wie gewohnt von 7-22 Uhr an allen Tagen der Woche zur Verfügung.

 

152542_Soistdas_1

43

Unser alljährlicher Betriebsausflug führte uns dieses Jahr nach Lübeck. Natürlich stand an allererster Stelle der Besuch der Stadtbibliothek.

2 Stunden lang durften wir einen Blick hinter die Kulissen werfen und bestaunten den ehemaligen Schlafsaal der Franziskanermönche des Katharinenklosters, der 1616 als erster Bibliothekssaal geschaffen wurde und damit der älteste Teil der Bibliothek ist.22

24Ein kostbares Globus-Paar aus dem Jahre 1622, eines von noch 4 existierenden Exemplaren. Australien fehlt, aber Dänemark ist dokumentiert.

23

Der beeindruckende Mantelsaal aus dem Jahre 1877.1615„Ein Buch aufschlagen“ – was das bedeutet,  wurde uns am lebenden Objekt demonstriert – ein Fausthieb auf die Vorderseite und die Buchschnallen öffnen sich:

28

Lichtdurchflutet und freundlich der überglaste Innenhof, der Alt- und Neubau verbindet.

1Ein schöner Blick auf die alten Nachbargebäude von der Dachterrasse für diejenigen, die „frische“ Luft geniessen wollen.

13Die Kinder- und Jugendbücherei präsentiert sich maritim:

30

Eine Besichtigung der historischen und neueren Räume ist empfehlenswert. Eine Führung findet an jedem ersten Mittwoch im Monat statt und ist kostenlos!

Wunderschöne Gänge und Innehöfe luden am Nachmittag zum Entdecken ein. Und überall blühten die Rosen!

48In der Fleischhauerstrasse befindet sich das Kinderliteraturhaus, in dem die „Bücherpiraten“ ihr Unwesen treiben.

49Mit großem ehrenamtlichen Engagement weckt der Verein seit 2002 die Leselust bei Kinder und Jugendlichen. (Noch) kostenlose Nachmittage mit Lesen und Vorlesen, mit kreativem Schreiben und den alljährlichen, von den Jugendlichen selbst organisierten Jugendbuchtagen laden zum Mitmachen ein. Kindergärten und Schulen können sich für Aktionen zur Leseförderung an die geschulten Mitarbeiter wenden.

Finanziert wird dieses Projekt fast ausschliesslich durch Spenden. Im hauseigenen Bücherpiraten-Buchladen werden zu diesem Zweck guterhaltene gespendete Kinderbücher verkauft. Aber jeder Beitrag ist willkommen.

Und wie es sich für eine literaturbegeisterten Verein gehört, stehen die Stühle im Innenhof im Zeichen von „Harry Potter“.

50

Lübeck ist bestimmt eine Reise wert!

44

42

Am Sonnabend findet wieder das alljährliche Knivsbergfest statt. Zahlreiche Aktionen und Aktivitäten warten auf die gesamte Familie. Unsere Leselounge findet ihr im Frühstückszelt zausammen mit dem Nordschleswiger, das Kinderzelt ist gleich nebenan. Gutes Wetter ist bestellt!

Wir sehen uns am Sonnabend ab 10 Uhr!

Nordschleswiger, 15.06.2016Nordschleswiger, 15.06.2016

kommt zu uns – wir haben neue DVDs im Bestand.

Wieder einmal haben wir mit den anderen Filialen getauscht und damit ca. 400 neue DVDs im Regal. Vielleicht wollt ihr endlich mal „Die Säulen der Erde“ sehen, euch bei „Let´s be cops – Partybullen“ amüsieren oder nostalgisch von „Der Zauberer von Oz“ schwärmen?

Serien wie „Breaking Bad“, „Stromberg“ und „Heroes“ warten auf euch – und natürlich lauter Kinder- und Jugendfilme 🙂

Falls nicht das dabei ist, was ihr sucht, fragt uns, wir bestellen euch den Film (die Bücher, CDs usw.) gerne!!!

Kommt und stöbert!

dvd

 

Nächste Seite »