Kategorien
Aktuelles Veranstaltungen

Können Zweitklässler Buchempfehlungen abgeben?

Zugegeben, es war ein kleines Experiment. Die Zweitklässler der Deutschen Schule Tingleff wurden sozusagen ins kalte Wasser geworfen, als ihre Lehrerin und ich sie aufforderten, ein Buch ihrer Wahl vorzustellen.

Hier galt es wirklich, sich in den vergangenen drei Wochen hinzusetzen, und das Buch, was selbstgewählt aus der Bücherei ausgeliehen wurde, durchzulesen.

Nicht allen gelang es, da sich gerade gewählte Sachbücher als schwierig erwiesen.

20161010_125340„Das Cowboy-Buch fand ich mittel. Die Bilder waren schön groß und man lernte viel über Cowboys. Aber die Schrift war sehr klein. Es kamen schwierige Wörter vor, die ich nicht kannte, wie „z.B.“. Außerdem war da mal normale Schrift, mal Schreibschrift, das störte. Die Klappen sind gut, aber der Text dahinter klein.“

Ausführliche Begründungen, warum ein Buch als gut, schlecht oder mittel empfunden wurde. Das „Wölfe“Buch wurde gleich wieder mitgenommen, zu faszinierend waren die Fakten, die man über Wölfe lernen konnte.

Die „Bremer Stadtmusikanten“ waren genau gelesen worden und wurden in allen Einzelheiten wiedererzählt. „Vielleicht solltest du den Schluß nicht erzählen, damit er für die anderen noch eine Überraschung bleibt? Sonst haben sie ja keine Lust, das Buch zu lesen, wenn sie wissen, wie es ausgeht?“

Kurz angesprochen wurde, dass es es sich bei einigen Büchern um Sachbüchern handelt, bei anderen um Geschichten – ein Thema, was beim nächsten Büchereibesuch vertieft wird 🙂

Toll gemacht, Klasse 2!!

20161010_125850

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..