Die drei Schweinchen wollen nicht als Weihnachtsbraten auf dem Tisch landen und begeben sich hinaus in die Welt. Getreu dem Musketier-Motto „Einer für alle, alle für einen!“ erleben sie Abenteuer, retten die schöne Prinzessin, treffen Gespenster und unheimliche Gestalten.

Gespannt lauschten die knapp 50 Zuschauer dem Theaterstück des Sønderjysk Figurteaters aus Hadersleben, die am Sonnabend Vormittag in Tingleff auftraten.

Dieses Mehrgenerationen-Theater ließ die Puppen (sorry Schweinchen!) tanzen, trat mit Masken und als Akteure vor der Bühne auf. (Mehr in der Rezension des Nordschleswigers zum Auftritt in Apenrade).

„Einfach toll“, befand die eine Mutter, „hier in Tingleff ist richtig was los!“ „Endlich konnten wir mal zusammen mit den Kindern ins Theater“, freute sich eine Oma, die mit ihren beiden Enkeln erschienen war.

Verdienter Applaus nach Vorstellungsende.

„Wir kommen gerne mal wieder!“ so die Aussage von Mona Damkjær vom Sønderjysk Figurteater. Diese Vorstellung kam in Zusammenarbeit mit Tinglev Bibliotek zustande.