Kategorien
Aktuelles

Summ, summ, summ – Bienen in der Bücherei…..

Etwas ungeduldig saß die 0. Klasse im Nebenraum und wartete darauf, dass es endlich losging. Plötzlich klopfte es und ein Imker in voller Montur betrat den Raum. In der Ecke hatte er seinen Bienenkasten stehen, in der Hand den Smoker, mit dem er vorsichtig Rauch in den Einflugspalt und auf die Kinder pustete. Nach der langen Winterruhe musste er nach seinen Bienen sehen. Vorsichtig hob er den Deckel, um die einzelnen Tafeln herauszuheben.

Die Kinder hielten den Atem an – aber zum Glück war der Stock leer und unter dem Imkeranzug tauchte Mareike auf.

Um Bienchen und Blümchen ging es heute. Wie leben Bienen? 1 Königin im Stock, 40.000 – 60.000 Arbeiterinnen und ein paar Drohnen, die nur einmal gebraucht werden. Von Nektar und Pollen, von Larven und Honig handelte der Vormittag. Gespannt lauschten die Kinder und stellten Fragen.

Bienen sind wichtig für die Bestäubung – und Bienen brauchen Blumen, um zu überleben. Wie schön, wenn zwei Mädchen berichten können, dass ihre Mütter zu Hause einen großen Blumengarten haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..