Kategorien
in der Bücherei gehört

„Bibliothekare brauchen keine Ausbildung!“

„Sie sitzen den ganzen Tag am Schreibtisch und warten auf die Leute. Manchmal schreiben sie auch Mails. Oder sie stellen Bücher zurück auf den Platz. Und sie bestellen Bücher aus den anderen Büchereien für mich.“

Die 4. Klasse unterhielt sich über das Thema „Berufe“. Was ist ein Beruf? Ist Zeitungaustragen genauso ein Beruf wie Immobilienmakler? Welche Berufe gibt es überhaupt?

Um einen Job zu bekommen, muss man eine Bewerbung schreiben. Soviel wussten sie. „Dann muss ich nur eine Bewerbung schreiben und kann als Zahnarzt arbeiten? Ich wollte immer schon mal bohren….“. „Nein, das nun doch nicht, dazu müsste man eine Ausbildung haben“. Und dann kam der niederschmetternde Satz mit den Bibliothekaren. Seufz.

Wie sahen die Berufe in alten Tagen aus? In Kleingruppen wurden alte Berufe wie Gerber, Stellmacher oder Korbmacher erarbeitet und vorgestellt. Im bereitliegenden Bücherstapel konnten sie sich auch über andere Berufe informieren.

Und das Gerücht über die Arbeit der Bibliothekare wurde ein für alle mal aus der Welt geräumt, bevor es wieder in die Schule ging. Dann kann ich jetzt ja beruhigt weiter auf Kunden warten…..

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..