Heimat – Nora Krug

Zwei Jahre lang war unser Exemplar fast ausschließlich im dänischen Leihverkehr unterwegs – jetzt ist es endlich wieder bei uns erhältlich. Unsere Leserin Renate Weltersbach war sehr angetan von Inhalt und Aufmachung des Buches und möchte es allen LeserInnen ans Herz legen:

Heimat, Ein deutsches Familienalbum – von Nora Krug, hat mich fasziniert.

Der Mix aus Text, Zeichnungen, Fotomontagen vermischt mit kurzen und längeren, wunderbar leserlichen handschriftlichen Texten, mal wie ein Comic, mal wie eine Collage, mal wie ein Gemälde, dazwischen Dokumente, auch voller Gespräche mit bekannten und unbekannten Menschen. Das Buch ist so ernsten Inhaltes und trotzdem so kurzweilig gestaltet.

Nora ist auf der Suche nach der Biographie ihrer Familie, deren Leben und Haltungen, ihrer Kultur und ihrem Dasein vor, während und nach dem 2. Weltkrieg. Dazwischen ihre eigene Identität als Deutsche, die derzeit in New York lebt, mit ihren „heimwehkranken“ Erinnerungen an Hansaplast oder Wärmeflasche aus der Zeit ihrer Kindheit in Deutschland. Das Buch ist groß und füllig, aber nie strapaziös – man kann einfach unterbrechen oder einfach immer weiterlesen.

Die Kritiken waren voll des Lobes über dieses Buch – wie man im Interview des Deutschlandfunks mit Nora Krug nachlesen kann.

Lasst euch auf ein Lesevergnügen der anderen Art ein 🙂

Danke an Renate für ihre Buchempfehlung!