Lesenlernen kann auch gemütlich sein, findet die Lehrerin der 2. Klasse der Deutschen Schule Tingleff.

Und da mit über 20 SchülerInnen in der Klasse für unsere Verhältnisse viele Kinder in der Klasse sind und gemütliche Leseplätze damit begrenzt, weicht sie alle zwei Wochen in die Bücherei aus.

Hier bekommen sie eine kleine Geschichte vorgelesen, dürfen sich irgendwo hinkuscheln und lesen und irgendwann das Buch, das sie gelesen haben, den anderen präsentieren.

So macht Lesenlernen Spaß!