Kategorien
Aktuelles

Wer hat es sich denn hier in den Herbstferien gemütlich gemacht?

Kein Wunder, dass Shrek es sich bei diesem grau-tristen Wetter, das die Ferien dominiert hatte, in einer Ecke mit Büchern, Comics, DVDs und Hörspielen gemütlich gemacht hat.

Dass er davon müde geworden war, kann ihm wohl keiner verdenken.

Aber wie gut, dass die 3. Klasse der Deutschen Schule Tingleff zu ihrem regelmäßigem Besuch vorbeikam und ihn dezent wecken konnte.

Doch was mit all den Sachen, die er herausgesucht hatte? Wie kann man die am besten sortieren, so dass man sie hinterher auch wiederfindet?

Schnell waren DVDs, CDs, Spiele, Zeitschriften auf jeweils einem Haufen gelandet, übrig blieben ein großer Stapel mit Büchern.

„Könnte man sie vielleicht nach Größe sortieren?“, so der Vorschlag eines der Mädchen.

„Das eine Vampirbuch ist mit Geschichten, das andere mit Informationen“, erkannte eine andere. So konnten wir die Sachbücher von den Erzählbüchern aussortieren. Dass dabei die verschiedenfarbigen Signaturen einen Hinweis gaben, wurde auch deutlich. Bilderbücher, Comics und Wimmelbücher dagegen waren einfach, die kannten die Schüler bereits und konnte schnell geordnet werden

Zeit zum Selberstöbern und Ausleihen blieb noch im Anschluss, so dass alle zufrieden zurück in die Schule ziehen konnten.

Bis zum nächsten Mal, euer Shrek!

Shrek schläft

Kategorien
Aktuelles in der Bücherei gehört Veranstaltungen

Habt ihr schon gehört?

Shrek ist unter die Schriftsteller gegangen und hat sein eigenes Buch geschrieben! Zwar leicht angekokelt und etwas mit Kaffeeflecken verziert ist das erste (und einzige) Buch fertiggestellt, es handelt von Shrek, und Shrek, und Shrek….. Titel: „Das Shreklichste Buch“

shrek buch 2

Von diesem Meisterwerk Teil 1 konnten sich am Freitag die 3. und 4. Klasse der Deutschen Schule Tingleff überzeugen, bevor es mit einem kleinen Exkurs in die Geschichte des Buches weiterging. Seid wann gibt es Bücher? Worauf  haben die Steinzeitmenschen, die Römer oder Ägypter geschrieben? Wer erfand den Buchdruck?

Vorsichtig durften die SchülerInnen zwei alte Bücher durchblättern, die schon mehr als 150 Jahre alt waren. Viel entziffern konnten sie allerdings nicht.

Der „Nordschleswiger“ lauschte heimlich um die Ecke und berichtete in der Wochenend-Ausgabe:

nordschl2nordschl1

Kategorien
Aktuelles das gefällt uns... Veranstaltungen

Oh Shrek, oh Shrek!

skrek 2

Kaum ist der gute Shrek mal nicht unter Aufsicht, da geht es wieder los mit den Streichen! Dabei wollte er den Kindern der 3. und 4. Klasse nur eine kleine Freude bereiten und hat ihnen die allerschönsten Türme gebaut. Ziemlich stolz war er auf sein Werk, selbst die Leiter musste er zur Verfügung nehmen, um hochzustapeln. Daß mir das nicht so gefiel, konnte er gar nicht verstehen….

skrek 1

Gemeinsam mit den Kindern ging es ans Aufräumen und Sortieren. Wonach werden Bücher in der Bücherei eigentlich sortiert? Nach Farbe? Nach Grösse? Nein, fanden die Kinder und machten kleine Stapel.

Schnell wurden andere Materialien aussortiert – CDs auf einen Haufen, DVDs auf einen anderen, Zeitschriften auf einen dritten. Aber gehören Comics und Bilderbücher eigentlich auf einen Haufen? Da sind ja bei beiden viele Bilder und wenig Text drin?

Und kommen alle Bücher, die von Tiere handeln, auf einen Stapel? Also Bücher über Tiere und Bücher wie Warrior Cats?

Gar nicht so einfach. Und woran erkennt man Bücher für Erwachsene und Bücher für Kinder? Also, daß ein Buch, wo auf dem Titelbild Blut zu sehen ist oder im Titel das Wort „Sex“ (!) steht, nichts für sie ist, da waren die Kinder sich sicher. Aber daß man es auch an unterschiedlich farbiger Signaturen erkennen und die Bücher danach ordnen kann, war ihnen neu.

Wie immer war die Zeit knapp – die Einführung kurz, es sollten ja auch noch Bücher geliehen werden.

Wie gut, daß sie nach den Herbstferien wiederkommen……..

shrek 3

…… findet auf jeden Fall Shrek!

Kategorien
Aktuelles

Oh Shrek in der Morgenstunde!

Schon im Morgengrauen bekamne wir Besuch von der 0. und der 1. Klasse aus Tingleff. Für viele war es das erste Mal bei uns in der Bücherei, andere kannten die Bücherei bereits aus dem Kindergarten, mit dem sie regelmässig zu den Bilderbuchkinos kamen.

Heute aber galt es einer Bücherei-Einführung als Auftakt zu den kommenden monatlichen Besuchen:

Was ist eine Bücherei? Was kann man in der Bücherei leihen? Können alle einfach so in der Bücherei leihen? Muss man die Bücher wieder abgeben oder kann man sie behalten? Woher weiss man, wann man sie wieder abgeben muss? Viele Fragen, auf die die Kinder aber gemeinsam eine Antwort fanden.

Dann aber befreite Antonia diesen jungen Mann aus der Verbannung im Abstellraum- dreckig und noch mit Spinnweben an den Ohren durfte er nur unter Aufsicht mit dabei sein.

DSC_0111

Denn Shrek (die Kinder erkannten ihn sofort) geht nicht gerade vorsichtig mit den Bücher um.

Hier z.B. DSC_0114

hat er eine Banane als Lesezeichen benutzt – das bekam weder der Banane noch dem Buch besonders gut….

 Hier musste er seine neuen Filzstifte ausprobieren……

DSC_0113

Hier hat er in der Badewanne gelesen und ist eingeschlafen……

 

DSC_0112

Und hier war er wohl etwas zu nahe am Feuer, als er Essen machte…

 

DSC_0115

Und obwohl Shrek ziemlich stolz auf sein Werk war, wollte merkwürdigerweise keines der Kinder diese Bücher mehr ausleihen!

DSC_0116

Wie gut, dass Eva ein Auge auf ihn warf, während wir sprachen, wer weiss, was er sonst noch angestellt hätte…….