Kategorien
Aktuelles Presse

Deutsche Schule Tingleff

Fairnesspreis für Lærke beim Vorlesewettbewerb

Kjeld Thomsen

Kjeld Thomsen Lokalredakteur

29. Oktober 2022 Tingleff/Tinglev

Traten beim Vorlesewettbewerb gegeneinander an und gingen fair miteinander um: Lærke (l.) und Isabella. Foto: kjt

Isabella Pacelli wird die Deutsche Schule Tingleff beim Vorlesewettbewerb der deutschen Schulen in Nordschleswig vertreten. Sie setzte sich gegen Lærke Wickenhauser durch, die sich als faire „Verliererin“ zeigte und einen Sonderapplaus bekam.

„Es gehört Mut dazu, vor Publikum bei so einem Wettbewerb vorzulesen. Dafür habt ihr schon mal Respekt verdient“, so Deutschlehrerin Birte Kristensen am Freitag beim Vorlesewettbewerb der Deutschen Schule Tingleff, der erneut in der Deutschen Bücherei ausgetragen wurde.

Mit Isabella „Bella“ Pacelli und Lærke Wickenhauser hatten sich beim Wettbewerb der sechsten Klasse aus Tingleff nur zwei Schülerinnen an die Aufgabe herangewagt.

Vor Publikum

Beide Mädchen lasen vor den Augen und Ohren der fünften Klasse einen obligatorischen bekannten Text aus einem Buch ihrer Wahl und einen unbekannten Text aus einem Buch, das Birte Kristensen ausgesucht hatte.

Birte Kristensen (l.) bei der Begrüßung zum Vorlesewettbewerb in der Bücherei Foto: kjt

Das Lesen des unbekannten Textes hatte letztlich den Ausschlag gegeben.

Nach Auffassung der Jury, bestehend aus Birte Kristensen, Siebtklässlerin Freya Lemke, Büchereileiterin Mareike Poté und Freya Ulrich, Deutschlehrerin der kommenden sechsten Klasse, hatte „Bella“ die Passagen aus dem Werk „Allein unter Dieben“ etwas sicherer und lebendiger vorgelesen.

Lærke bei ihrem Vorleseauftritt Foto: kjt

Sie wird die Tingleffer Schule in der kommenden Woche beim Vorlesewettbewerb aller deutschen Schulen in Nordschleswig vertreten.

Dafür wünschte ihr Lærke alles Gute. Bella habe verdient gewonnen, meinte Lærke, die sich als überaus faire Verliererin präsentierte und dafür einen Sonderapplaus bekam.

Die beiden Kontrahentinnen ließen eine freundschaftliche Umarmung folgen.

Bella hatte aus der Jugendromanserie „Model undercover“ und Lærke aus dem Pferderoman „Mein Sommer mit den Feuerpferden“ vorgelesen.

Kategorien
Aktuelles

Vorlesewettbewerb einmal anders

Wie das manchmal so ist: Keine der Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse der DST wollten dieses Jahr am regionalen Vorlesewettbewerb in Apenrade teilnehmen. Schade!

Damit aber die 5. Klasse einen Einblick bekommen konnte, wie der Schulentscheid normalerweise abläuft, haben wir heute so getan als ob. Freya stellte sich zur Verfügung und las den Eigen- sowie den Fremdtext, während die 5. und 6. Klasse gespannt zuhörte.

„Doch“, so eine 5. Klässlerin, sie könne sich gut vorstellen, nächstes Jahr beim Schulentscheid teilzunehmen!

Kategorien
Uncategorized Veranstaltungen

Jeppe liest in Apenrade – Vorlesewettbewerb 2020

Herzlichen Glückwunsch an Jeppe Jepsen, der die Deutsche Schule Tingleff beim Vorlesewettbewerb in Apenrade vertreten wird.

Wie jedes Jahr fand der Schulentscheid der 6. Klasse in der Bücherei statt, um vor der versammelten 5. und 6. Klasse schon einmal das Auftreten und Vorlesen vor Publikum in fremder Umgebung üben zu können.

Diesmal hatte sich nur Jeppe getraut, vor den anderen zu lesen – die Entscheidung war einfach.

Gebannt hörten die anderen Schüler zu, als Jeppe aus dem selbst gewählten Text „Damals war ich vierzehn“ von Winfried Bruckner u.a. vorlas. „Einen guten Vorleser erkennt man daran, dass das Publikum gefesselt zuhört und auf mehr wartet“, lobte Lehrerin Birte Kristensen.

Der Fremdtext „Storm oder die Erfindung des Fußballs“ von Jan Birck war nicht ganz einfach, wurde aber gut gemeistert. Nun wartet die nächste Runde in Apenrade auf Jeppe. Wir drücken ihm die Daumen!

Kategorien
Aktuelles Presse Veranstaltungen

Emily entschied den Vorlesewettbewerb für sich

Vorlesewettbewerb

Emily las am besten

kjt

Tingleff/Tinglev

Vorlesesiegerin Emily (r.) und Mitstreiter Jakob. Im Hintergrund (stehend) Klassen- und Deutschlehrerin Birte Kristensen. Foto: kjt

Sechste Klasse aus Tingleff ermittelte den Vorlesesieger. Zwei Schüler trauten sich vor die Jury.

Sehr lebhaft haben die Klassen fünf und sechs der Deutschen Schule Tingleff am Donnerstag die Deutsche Bücherei Tingleff betreten. Einen Augenblick später war es mucksmäuschenstill, und man hätte hören können, wie eine Stecknagel herunterfällt.

Dass sich die Schüler von dem einen zum anderen Moment so ruhig verhielten, hing mit dem Vorlesewettbewerb der sechsten Klasse zusammen, der erneut in der Bücherei ausgetragen wurde.

Mit Emily Schönewald und Jakob Krumbügel trauten sich nur zwei Schüler, vor den Schulkameraden und vor der Jury erst einen bekannten und dann einen unbekannten Text vorzulesen.

Die Jury mit den Lehrerinnen Birte Kristensen, Lena Laux und Carolin Schwab sowie Büchereileiterin Mareike Poté und Vorjahressiegerin Kimberly Kunkel legten sich auf Emily als Siegerin fest.

Die Zwölfjährige wird die Tingleffer Schule nun am 13. November in Apenrade beim Vorlesefinale aller deutschen Schulen in Nordschleswig repräsentieren.

Nordschleswiger, 31.10.2019

  

Kategorien
Aktuelles Veranstaltungen

And the winner is……………….

Früh am Montagmorgen fand in der Bücherei der diesjährige Klassenentscheid für den Vorlesewettbewerb statt.

Nach einer kleine Einführung durch Birte Kristensen ging es sofort los.

Aufgeregt waren die drei mutigen Vorleserinnen schon, als sie vor die versammelten 5. und 6. Klasse treten und ihren selbstgewählten Text präsentieren und vorlesen sollten.Schwieriger wurde es im zweiten Teil, als sie einen ihnen unbekannten Text lesen sollten.

Der Jury fiel die Wahl schwer. Alle hatten ihren eigenen Text gut vorbereitet. Letztendlich entschied die Präsentation des Fremdtextes.

Ein herzlicher Glückwunsch geht an Kimberly Kunkel, die Ende Oktober gegen die Sieger der anderen deutschen Schulen antreten wird. Wir drücken die Daumen!

 

Kategorien
Aktuelles Veranstaltungen

Kopf an Kopf Rennen beim diesjährigen Vorlesewettbewerb

https://www.vorlesewettbewerb.de/files/logo_vlw_4c_17-18_3040px.png

Traditionell findet der Vorentscheid des Vorlesewettbewerbs in der Bücherei statt. Die Gewinnerin der 6. Klasse der Deutschen Schule Tingleff qualifiziert sich dann für die nächste Runde am 08. November, wo die Gewinner der deutschen Schulen Nordschleswigs gegeneinander antreten.

Traditionell ist in Tingleff auch die 5. Klasse als Publikum eingeladen, die so einen Vorgeschmack darauf bekommt, was sie nächstes Jahr erwartet.

Zwei mutige Mädchen traten gegeneinander an.

Während Erin aus „Conny und die Austauschschülerin“ las, hatte sich Ronja „Harry Potter und der Orden des Phönix“ ausgesucht. Beides keine leichte Vorlese-Lektüre. Schwierig wurde es auch beim Fremdtext „Allein unter Dieben“.

Die Entscheidung fiel der Jury schwer, doch letztendlich fiel die Wahl einstimmig auf Erin Petersen. „Aber du kommst doch mit nach Apenrade, wenn ich lesen soll, oder?“ fragte sie Ronja, die zustimmend nickte.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Kategorien
Aktuelles Veranstaltungen

Die Gewinnerin ist gefunden!

Heute war der große Tag des Vorlesewettbewerbes, in dem der Schulsieger für Tingleff gefunden werden sollte. Dazu kam die 6. Klasse gleich früh morgens in die Bücherei.

DSC_0014

Vier Freiwillige hatten sich gefunden, die aus einem selbstgewählten Buch vorlasen.

Die Nervosität war bei allen deutlich, doch Anne-Christine, Kaja, Chalotte und Christian schlugen sich tapfer. Das Publikum honrierte ihre Bemühungen mit begeistertem Applaus. Als Fremdtext hatte Lehrerin Birte Kristensen das Buch „Schattenbande“ von Gina Mayer und Frank Maria Reifenberg gewählt, das seine Herausfordung mit sich brachte.

Die Jury musste am Ende einen Sieger finden, der die Schule beim Vorlesewettbewerb Mitte Oktober in Apenrade vertritt.

Das Ergebnis war letztendlich eindeutig:

Der erste Platz ging an Kaja Lippert, Platz zwei an Christian Jepsen. Knapp dahinter teilen sich Chalotte Beeck und Anne-Christine Bonde Iwersen den dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin und gut gemacht alle vier!

DSC_0036(v.l. Chalotte, Anne-Christine, Kaja, Christian)

Kategorien
Aktuelles Presse Veranstaltungen

Und der Nordschleswiger schreibt….

Mit einem tollen Foto als Aufmacher schreibt Kjeld über die drei tüchtigen Vorleserinnen von gestern, hier nachzulesen!

Nun warten wir gespannt auf Woche 8 auf den Endausscheid in Apenrade und drücken Ann-Sophie die Daumen!

Vorlesewettbewerb 2014 016

Kategorien
Aktuelles Veranstaltungen

And the winner is….

Noch ist alles still und ruhig. Die Regale sind zur Seite geräumt, die Stühle aufgestellt. Die Kleinen vom Kindergarten sind fertig mit dem Bilderbuchkino und kämpfen mit Schneeanzug, Stiefeln und Handschuhen.

Vorlesewettbewerb 2014 001

Viel Zeit blieb ihnen nicht, denn heute kamen die 5. und 6. Klasse der Deutschen Schule Tingleff zu Besuch – es war Zeit für den alljährlichen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Vorlesewettbewerb 2014 004Eine kurze Begrüßung durch Birte – und schon ging es los. Jedes der drei mutigen Mädchen, die im Wettbewerb antraten, las eine Passage aus einem selbstgewählten Buch vor.

Vorlesewettbewerb 2014 006Es galt, das Buch kurz und doch verständlich zusammenzufassen, und danach einen Abschnitt des Buches laut, deutlich und ausdrucksstark vorzulesen und dabei den Blickkontakt mit dem Publikum nicht zu vergessen.

Vorlesewettbewerb 2014 015Dabei ging es dieses Jahr ziemlich tierisch zu, von Pferden und verletzten Hunden handelten die Bücher.

Vorlesewettbewerb 2014 011Dieses war der einfache Teil, danach folgte ein Fremdtext, den sie genauso fließend und ausdrucksstark vorlesen sollten.

Vorlesewettbewerb 2014 012Die Jury hörte aufmerksam zu und machte eifrig Notizen (hier ein Teil der Jury mit Anna als Vorjahressiegerin). Unser rasende Reporter knipste und knipste. Letztendlich war es auch dieser Fremdtext, der die Entscheidung brachte. Als strahlende Siegerin wird Ann-Sophie die Schule Tingleff im Regionalentscheid vertreten, wenn sie in Woche 8 in Apenrade gegen die anderen Schulsieger antritt.

Vorlesewettbewerb 2014 016

Herzlichen Glückwunsch, Ann-Sophie!

Kategorien
Aktuelles Veranstaltungen

Wir haben morgen geöffnet…..

Falls ihr also Nachschub braucht, sind wir von 10 – 13 Uhr für euch da.

Wir werden in dieser Zeit etwas mit den Regalen rücken, Platz schaffen, damit die Stühle aufgebaut werden können.

Am Montag kommt nicht nur morgens der Kindergarten zum Bilderbuchkino, im Laufe des Vormittags wird bei uns der Vorlesewettbewerb der 6. Klasse der Deutschen Schule Tingleff abgehalten.

Das wird natürlich spannend – Montag erfahrt ihr mehr darüber!

Winter