Über 15 schwer gefüllte Büchertaschen haben wir in und um Tingleff ausgefahren, für Alt und Jung, Groß und Klein. Dankbar und glücklich reagierten die Empfänger.

Das fängt bereits beim Telefonanruf an. „Wie geht es dir?“ „Was brauchst du?“ – ein kleiner Zuspruch in diesen Zeiten, wo viele unter Einsamkeit leiden.

Große Freude dann bei den Bücherpaketen – endlich Nachschub! „Darf es ein bisschen mehr sein?“ Wer weiß, wie sich die Lage entwickelt und wie lange die Büchereien noch geschlossen sind?

„Fast wie Weihnachten“, so die eine Leserin. Halb aus dem Küchenfenster hängend wurden die neusten Neuigkeiten ausgetauscht, beim nächsten traf man sich im gehörigen Abstand auf dem Parkplatz, beim dritten winkte die Tochter freudestrahlend über den Lesenachschub hinter der Gardine hervor.

 

Solltet ihr vor Ostern noch Lesenachschub benötigen oder jemanden kennen, meldet euch bitte unter unserer Mailadresse (tingleff@buecherei.dk) oder via Facebook.