skrek 2

Kaum ist der gute Shrek mal nicht unter Aufsicht, da geht es wieder los mit den Streichen! Dabei wollte er den Kindern der 3. und 4. Klasse nur eine kleine Freude bereiten und hat ihnen die allerschönsten Türme gebaut. Ziemlich stolz war er auf sein Werk, selbst die Leiter musste er zur Verfügung nehmen, um hochzustapeln. Daß mir das nicht so gefiel, konnte er gar nicht verstehen….

skrek 1

Gemeinsam mit den Kindern ging es ans Aufräumen und Sortieren. Wonach werden Bücher in der Bücherei eigentlich sortiert? Nach Farbe? Nach Grösse? Nein, fanden die Kinder und machten kleine Stapel.

Schnell wurden andere Materialien aussortiert – CDs auf einen Haufen, DVDs auf einen anderen, Zeitschriften auf einen dritten. Aber gehören Comics und Bilderbücher eigentlich auf einen Haufen? Da sind ja bei beiden viele Bilder und wenig Text drin?

Und kommen alle Bücher, die von Tiere handeln, auf einen Stapel? Also Bücher über Tiere und Bücher wie Warrior Cats?

Gar nicht so einfach. Und woran erkennt man Bücher für Erwachsene und Bücher für Kinder? Also, daß ein Buch, wo auf dem Titelbild Blut zu sehen ist oder im Titel das Wort „Sex“ (!) steht, nichts für sie ist, da waren die Kinder sich sicher. Aber daß man es auch an unterschiedlich farbiger Signaturen erkennen und die Bücher danach ordnen kann, war ihnen neu.

Wie immer war die Zeit knapp – die Einführung kurz, es sollten ja auch noch Bücher geliehen werden.

Wie gut, daß sie nach den Herbstferien wiederkommen……..

shrek 3

…… findet auf jeden Fall Shrek!